Personalvermittlung ausländische Fachkräfte

Die Arbeitswelt in Deutschland ist im Umbruch. Nachwuchs und Fachkräfte fehlen auf dem Arbeitsmarkt und der Altersdurchschnitt in Unternehmen steigt kontinuierlich.
Doch was tun, wenn die Auftragsbücher gut gefüllt sind jedoch die Fachkräfte fehlen? Viele Unternehmen richten den Blick ins Ausland – Ziel: Beschäftigung vom ausländischen Personal

Fachkräfte aus dem Ausland – wie findet man passendes ausländisches Personal?

Meist stehen die Unternehmen vor zwei großen Herausforderungen: die Suche im Ausland nach passendem Personal und der deutsche „Gesetzesdschungel“ samt seiner Bürokratie. Kompetente Personalvermittler, die sich auf das Fachkräfteeinwanderungsgesetz spezialisiert haben, können Ihnen, als Arbeitgeber, passendes Personal zur Verfügung stellen und die Formalitäten übernehmen.

Vermittlung von ausländischen Fachkräften – wie findet man den passenden Personaldienstleister? 

Wir geben Ihnen wichtige Tipps:

  • Dienstleister, die ausländisches Personal vermitteln, müssen sich mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz gut auskennen. Fragen Sie daher gezielt nach, ob der Vermittler sich mit dieser Gesetzesgrundlage aber vor allem mit der Anerkennung von ausländischen Abschlüssen auskennt. 
  • Stellen Sie von vorne herein klar, dass Sie an einem dauerhaften Beschäftigungsverhältnis mit einer Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis der ausländischen Fachkraft interessiert sind - denn es ist nicht unüblich, dass ausländische Fachkräfte nur ein kurzes Beschäftigungsverhältnis anstreben und danach zurück in ihr Heimatland zurückkehren. 
  • Bestehen Sie auf ein persönliches Kennenlernen oder ein Video-Vorstellungsgespräch, bevor Sie den Vermittlungsvertrag unterzeichnen! Diese Möglichkeit muss Ihnen vom Personalvermittler geboten werden.  
  • Standort: Für direkte und persönliche Unterstützung vor Ort ist ein Standort in der Nähe des Einsatzortes der ausländischen Fachkraft vom großen Vorteil. 
  • •Vor Arbeitsbeginn: ob es sich um die gesetzlichen Pflichtversicherungen, Unterkunft oder behördliche Angelegenheiten handelt, klären Sie, ob der Personalvermittler sich um diese Angelegenheiten kümmern wird. 
  • Garantie: auch hier ist Vorsicht geboten! Im Falle, dass die ausländische Fachkraft doch nicht passen sollte, lesen Sie genau die AGB des Vermittlers und sprechen Sie das Thema Garantie gezielt an!

Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen bei der Suche nach passendem ausländischem Personal und hoffen, Ihnen einige nützliche Informationen mit auf den Weg gegeben zu haben.